Neuerscheinung
Österreichisches Insititut für Menschenrechte
VfGH
VwGH
AsylGH
Bundesasylamt

Aktueller Leitsatz der Redaktion


Heft 2/2015


Editorial

Heft 2 2015

-

Autor: die Herausgeber
Artikel online seit: 07.12.2015

Lesen Sie mehr (vorher anmelden)

Aufsatz

Verlust der Staatsbürgerschaft als Mittel zur Terrorismusbekämpfung?

Am 1. Jänner 2015 ist der "neue" § 33 Abs 2 des Staatsbürgerschaftsgesetzes 1985 in Kraft getreten. Demnach ist einem Staatsbürger, der freiwillig für eine organisierte bewaffnete Gruppe aktiv an Kampfhandlungen im Ausland im Rahmen eines bewaffneten Konfliktes teilnimmt, ( ? ) die Staatsbürgerschaft zu entziehen, wenn er dadurch nicht staatenlos wird. Ausgehend hiervon wird im folgenden Beitrag der Frage nachgegangen, ob (bzw inwiefern) der Verlust der Staatsbürgerschaft als Mittel zur Terrorismusbekämpfung nutzbar gemacht werden kann.

Autor: Franz A.M. Koppensteiner
Artikel online seit: 09.12.2015

Lesen Sie mehr (vorher anmelden)

Judikaturbesprechung

Strafhaft wegen unerlaubter Wiedereinreise

Mitgliedstaaten dürfen Drittstaatsangehörige, die nach einer Rückkehrentscheidung illegal wieder eingereist sind, mit einer Haftstrafe belegen. Einer solchen Regelung steht nach Ansicht des EuGH die RückführungsRL 2008/115/EG nicht entgegen.

Autor: Rudolf Feik
Artikel online seit: 09.12.2015

Lesen Sie mehr (vorher anmelden)

Rezension

Rainer M. Hofmann (Hrsg), Ausländerrecht

Rainer M. Hofmann (Hrsg), Ausländerrecht. AufenthG, AsylG (AsylVfG),GG, FreizügG/EU, StAG, EU-Abkommen, Assoziationsrecht, Nomos, Baden-Baden (2016), 2. Auflage geb, 2880 S, Euro 169,70, ISBN 978-3-8329-5871-8

Autor: Philip Czech
Artikel online seit: 29.01.2016

Lesen Sie mehr (vorher anmelden)